it's getting nearer now.



  Startseite
  Archiv
  kastanienfeld
  schlossgarten
  FOOL
  Gästebuch

http://myblog.de/amberheart

Gratis bloggen bei
myblog.de






was ich mache? ich weiß es nicht, ich bin da ehrlich. auf jeden fall bringt jedes schöne ende einen schlimmen anfang mit sich. und natürlich ist es umgekehrt genau so. vielleicht ist es sogar gerade ein stückchen "umgekehrt".
und nicht zu vergessen:

at my most beautiful
i count your eyelashes, secretly
with every one, whisper i love you
i let you sleep
i know you're closed eye watching me
(...)
i thought i saw a smile
26.10.06 18:35



warum habe ich eigentlich in kindlicher denkweise mir vorgemacht, dieser tag würde so viel verändern? DER donnerstag. so war es nicht. "was möchtest du denn überhaupt?" - "viele frauen würden dich darum beneiden" - "du KANNST es doch"
viele gut gemeinte, nunja, komplimente? oder so etwas in der art. die mir leider in keinster weise weiterhelfen, ja, so ist es doch. naja, vielleicht habe ich einfach zu ein verqueres bild.
ich höre in dauerschleife lieder, die traurig machen sollten. aber heute berühren sie mich nicht in dieser form. es ist schön. ich höre "feint", und es ist, als würden wir zum ersten mal worte austauschen. weil ich dich damals davon überzeugt habe, erinnerst du dich?
weil es damals so anders war. ich denke manchmal ungern zurück, und jetzt gerade suche ich mir bruchstücke heraus, und kann darüber lächeln.
ich glaube jetzt, dass es immer anders bleiben wird.
ein schöner gedanke.

26.10.06 23:32



was haben wir uns da eigentlich vorgemacht? ja, wir. uns. dass irgendwelche dinge danach rufen würden, gerettet zu werden? dass negative szenarien eintauschbar wären gegen das gefühl von zuckerwattefarbenem glück und vor allem einer großen portion zufriedenheit. nein, das hätten wir nicht können. zumindest ich hätte es nicht. ja, es ist meine schuld, wenn du das so nennen möchtest, dann tu das. du bist gegangen, das erste mal, ohne zurückzukommen. es ist alles so weit vorangegangen, wir hätten das niemals aufhalten können. ich möchte einfach nur schlafen. durchschlafen, so lange bis mich jemand anstubst und weckt, mich ansieht und mir sagt: jetzt ist alles wieder gut.

27.10.06 19:27


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung